Pflegeimmobilie Cura Sana, Ranstadt

  • Pflegeimmobilie Pflegeimmobilie Cura Sana,Ranstadt,Hessen
  • Pflegeimmobilie Pflegeimmobilie Cura Sana,Ranstadt,Hessen

Pflegeimmobilie als Kapitalanlage

Mit der Pflegeimmobilie "Cura Sana" erwerben Kunden hier ein Appartement mit grundbuchamtlicher Absicherung analog zum Immobilienkauf einer Eigentumswohnung. Der Betreiber des Pflegeheimes schließt einen langfristigen Mietvertrag mit dem Käufer ab, der gleichzeitig eine Inflationskomponente enthält. So ist der Käufer gegen die Auswirkungen der Inflation geschützt. Langfristige Mietverträge mit Laufzeiten von mindestens 20 Jahren mit Betreibern der Pflegeheime sichern hier Renditen von ca. 5 % auch bei noch nicht erfolgter Belegung des eigenen Appartements. Der Betreiber des Pflegeheims ist für die Instandhaltung im Gebäude verantwortlich, sowie für die Abführung der so genannten Nebenkosten wie Strom, Gas, Wasser etc.. Mieterkontakt, Schönheitsreparaturen und die regelmäßige Erstellung von Nebenkostenabrechnungen entfallen hier für den Eigentümer. Ein großer Vorteil gegenüber der klassischen Vermietung einer Eigentumswohnung.

Seniorenpflegeheim Ranstadt

In der hessischen Gemeinde Ranstadt, nördlich der Stadt Nidda mit ca. 17.000 Einwohnern, entsteht auf einer Bruttogeschossfläche von ca. 4.000 Quadratmetern ein Seniorenpflegeheim mit insgesamt 72 Pflegeappartements und einem Tagespflegebereich. Das Haus entsteht in einer landschaftlich reizvollen Region, die nicht nur beste Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten bietet. Durch die gute Infrastruktur mit Kindertagesstätten, Schulen, Restaurants, Arztpraxen, Einkaufs- und Übernachtungsmöglichkeiten bietet dieser Standort beste Voraussetzungen.

Weiter besticht die hessische Gemeinde durch die verkehrsgünstige Lage. Friedberg, Bad Nauheim, Nidda und Büdigen sind innerhalb von 15 Autominuten zu erreichen. Für Pendler und Reisende sind die Rhein-Main Metropole Frankfurt am Main und der Rhein-Main Flughafen innerhalb von 40 Autominuten zu erreichen.

Vollständig barrierefrei

Die Ausstattung des Seniorenpflegeheims ist großzügig. Viele öffentliche Bereiche, eine Cafeteria sowie Gemeinschafts- und Therapieräume laden die Bewohner zum Austausch und Verweilen ein. Auf drei Etagen verteilt werden insgesamt 72 Pflegeappartements in Einzelzimmern und ein zusätzlicher Bereich für die Tagespflege realisiert. Jedes der 72 Appartements wird mit einem eigenen Duschbad ausgestattet sein. Die gesamte Pflegeimmobilie sowie die Gartenanlage sind barrierefrei konzipiert. Die stationäre Pflegeeinrichtung bietet pflegebedürftigen Menschen jeder Pflegestufe ein Zuhause. Die Tagespflege ist das richtige Angebot, wenn die Ambulante Pflege zu Hause nicht mehr ausreicht, aber die stationäre Pflege im Pflegeheim noch nicht notwendig ist. Die Tagespflege fördert und aktiviert die praktischen Fähigkeiten der Gäste und bietet Abwechslung, Geselligkeit und soziale Kontakte.