Pflegeimmobilie Emsauenpark, Lingen

  • Pflegeimmobilie Seniorenresidenz Emsauenpark,Lingen,Niedersachsen
  • Pflegeimmobilie Seniorenresidenz Emsauenpark,Lingen,Niedersachsen
  • Pflegeimmobilie Seniorenresidenz Emsauenpark,Lingen,Niedersachsen
  • Pflegeimmobilie Seniorenresidenz Emsauenpark,Lingen,Niedersachsen

Investition in Pflegeimmobilien

Die Folgen des demografischen Wandels sind überall spürbar: in den Unternehmen, in der Wohnungswirtschaft und vor allem im Pflegebereich. Heute leben in Deutschland zwei Millionen pflegebedürftige Seniorinnen und Senioren. In 15 Jahren werden drei Millionen Menschen auf häusliche oder stationäre Pflege angewiesen sein. Deshalb brauchen wir intelligente Wohn- und Pflegekonzepte, damit ältere Menschen möglichst lange in den eigenen vier Wänden leben können. Und wir brauchen vorausschauende Investoren, die den wachsenden Bedarf an Pflegeplätzen decken.

Risikoloser Markt

Die Immobilienbranche sieht hier ihre Chance, einen der letzten Wachstumsmärkte zu erschließen. Mit einem Investitionsbedarf in zweistelliger Milliardenhöhe. Dynamisch wachsende Märkte sind normalerweise voller Risiken. Dieser Markt nicht. Denn der demografische Trend garantiert, dass die Nachfrage nach Pflegeplätzen ständig steigt. Und dass gut geführte Pflegeheime für Jahrzehnte ausgelastet sein werden. Damit ist eine nachhaltige Rendite für die Investoren gesichert.

Sich fühlen wie zuhause

Die Pflegeimmobilie "Emsauenpark" entsteht in einem attraktiven Wohngebiet mitten in Lingen, knapp einen Kilometer vom Stadtkern entfernt. Die Einrichtung wird Mitte 2015 eröffnet und bietet dann in moderner, ansprechender Architektur rund 90 Plätze für die stationäre Pflege. Auch an Demenz erkrankte Menschen sollen hier ein neues Zuhause finden. Ihre individuelle Betreuung durch speziell geschultes Personal wird ein Schwerpunkt der Einrichtung sein.

Eine moderne Architektur mit niedrigem Energieverbrauch, hohen Qualitätsstandards und barrierefreien Räumlichkeiten – das zeichnet die Pflegeimmobilie "Emsauenpark" in Lingen aus. Die komfortablen und hellen Einzelzimmer werden für die stationäre Pflege bereitgestellt; alle sind mit einem eigenen Bad ausgestattet. Das Baukonzept ist auf die Betreuung demenzkranker Menschen abgestellt, die einen Schwerpunkt der Einrichtung bildet. Die betreibende Gesellschaft legt Wert auf eine individuelle und aktivierende Pflege, damit die Bewohner ein weitgehend selbstbestimmtes Leben führen können. Sie sollen sich zuhause fühlen und, wenn nötig, rund um die Uhr professionell und ihren Bedürfnissen entsprechend betreut werden.

Investoren gesucht

Wie jede andere Pflegeeinrichtung erfüllt auch die Pflegeimmobilie "Emsauenpark" in Lingen eine wichtige Funktion in der kommunalen Versorgung mit qualifizierten Pflegeplätzen. Und die wird in unserer alternden Gesellschaft immer dringlicher. Seniorenheime brauchen Investoren. Im Gegenzug bieten sie eine solide Geldanalage bei zuverlässiger Rendite, wenn sie, wie in Lingen, von einem erfahrenen Dienstleister geführt werden. Wer ein Appartement im Altenpflegeheim "Emsauenpark" erwirbt, geht praktisch kein Risiko ein. Und hilft mit, den demografischen Wandel in Deutschland zu meistern.