Pflegeimmobilie Seniorenpark, Remscheid

  • Pflegeimmobilie Seniorenpark,Remscheid,Nordrhein-Westfalen
  • Pflegeimmobilie Seniorenpark,Remscheid,Nordrhein-Westfalen

Die Immobilie im Überblick

Niedriger Energieverbrauch, hohe Qualitätsstandards und eine moderne Bauweise mit komfortablen Räumlichkeiten – das zeichnet die Pflegeimmobilie "Seniorenpark" in Remscheid aus. Dort werden 80 Plätze für die stationäre Pflege bereitgestellt; alle Zimmer sind mit einem eigenen Bad und bodentiefen Fenstern ausgestattet. Die Bewohner sollen sich zuhause fühlen, Anregung und Anerkennung finden. Und wenn nötig, rund um die Uhr und ihren Bedürfnissen entsprechend betreut werden.

Eine solide Geldanlage

Wie jedes andere Heim erfüllt auch die Pflegeimmobilie "Seniorenpark" in Remscheid eine wichtige Funktion in der kommunalen Versorgung mit qualifizierten Pflegeplätzen. Und die wird in unserer alternden Gesellschaft immer dringlicher. Seniorenheime brauchen Investoren. Im Gegenzug bieten sie eine solide Geldanalage bei zuverlässiger Rendite, wenn sie, wie in Remscheid, von einem erfahrenen Betreiber geführt werden. Wer ein Apartment im Seniorenpark erwirbt, geht praktisch kein Risiko ein. Und hilft mit, den demografischen Wandel in Deutschland zu bewältigen.

Denkmalimmobilie Seniorenpark Remscheid

Die Architektur ist ansprechend und funktional, mit einem Flachdach und einer schnörkellosen, gegliederten Fassade, die durch Vor- und Rücksprünge einzelner Bauelemente aufgelockert wird. So wirkt das Gebäude nicht massiv, sondern luftig und freundlich. Geplant als KfW-Effizienzhaus-40, setzt der Seniorenpark einen der höchsten energetischen Standards um. KfW-40 – das Kürzel steht für einen Energiebedarf pro Quadratmeter Wohnfläche, der im Vergleich zu einem Standardhaus nur 40 Prozent betragen darf. Oder anders formuliert: Die Einrichtung spart 60 Prozent an Energie. Wie? Durch eine hochwertige Außendämmung, Dreischeibenverglasung und ein effizientes Blockheizkraftwerk, das die Pflegeimmobilie mit Wärme und Strom versorgt. Das hält nicht nur die Energiekosten im Zaum, sondern trägt auch zum Klimaschutz bei.

Familiäre Atmosphäre

Gebaut wird der Seniorenpark in ruhiger, aber zentraler Lage. Selbst für ältere Menschen, die sich mit einem Rollator fortbewegen, ist der Stadtpark fußläufig zu erreichen. Und dank einer guten Verkehrsanbindung an die Innenstadt können die Bewohner am städtischen Leben teilnehmen und die Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten in Remscheid nutzen. Mit rund 80 Plätzen für die stationäre Pflege ist die Einrichtung vergleichsweise klein. Eine gute Voraussetzungen also, dass sich hier zwischen Heimbewohnern, Angehörigen und Pflegeteam schnell eine familiäre Atmosphäre einstellt. Das Haus bietet geräumige Einzel- und Doppelzimmer mit eigenem Bad; der Übergang ist ebenso wie der Zugang zur Wohnung selbstverständlich barrierefrei.

Platz für Geselligkeit

Bodentiefe Fenster lassen viel Licht herein, halten störende Geräusche draußen und bieten den Bewohnern einen weiteren Vorteil: Selbst wer im Bett liegen oder im Rollstuhl sitzen muss, kann durch die Fenster der Pflegeimmobilie die um das Haus herum geplante Grünfläche sehen. Oder einfach beobachten, was draußen passiert. Geselligkeit wurde schon bei der Planung groß geschrieben. Deshalb gibt es auf jeder der vier Etagen einen großzügigen Gemeinschaftsraum, in dem auch das Essen gereicht wird. Außerhalb der Essenzeiten ist hier genügend Platz fürs Spielen, Klönen, Handarbeiten oder andere Aktivitäten. Das ist ganz im Sinne des Betreibers. Curata legt großen Wert auf das soziale Miteinander der Heimbewohner und individuelle Beschäftigungsangebote, um die geistige und körperliche Beweglichkeit zu fördern. Denn auch bei der stationären Pflege geht es Curata immer darum, die Fähigkeiten für ein weitgehend selbstständiges und selbstbestimmtes Leben so lange wie möglich zu erhalten. Und den Bewohnern mit einer professionellen Betreuung rund um die Uhr einen angenehmen Lebensabend zu bereiten.

Energieausweis

Energieausweis